Fachpack Nürnberg

Wir freuen uns darauf, Sie in Halle 4 am Stand 4-438 persönlich zu treffen!

Die FACHPACK ist eine internationale Fachausstellung für Verpackungstechnik. Rund 1.600 Aussteller aus allen Branchen finden in den 12 Messehallen der FACHPACK Raum für einen inspirierenden Austausch. Gemeinsam arbeiten sie an den Verpackungslösungen von morgen.

24. – 26. September 2024

Stadtradeln 2024

#TEAMVEIT – Die Rollenspezialisten
Wir sind dieses Jahr beim Stadtradeln mit dabei! Vom 10.06. – 30.06.2024 wird im Landkreis Bamberg wieder fleißig geradelt. 🚲Alle Beschäftigten, Mitarbeiter*innen, Teilnehmer*innen und Kunden können sich jetzt schon beim Stadtradeln hier online registrieren und dem Team “TEAM VEIT – Die Rollenspezialisten” beitreten.
Hier zählt nicht wo man wohnt und wie viel man fährt, sondern viel mehr, wie man das Fahrradfahren mehr in seinen Alltag integriert und zum Klimaschutz einen kleinen Teil beiträgt. 🌳 Vielleicht entdeckt Ihr auch eure neue Leidenschaft – das Fahrradfahren!
Um die ganze Sache noch ein bisschen spannender zu machen, könnt ihr innerhalb eures Teams auch Unterteams gründen und gegeneinander antreten. (z. B. versch. Abteilungen aus dem Unternehmen)
Werde JETZT Teil unsers TEAM – #Let’sRADL‘

Ausbildungsmessen 2024

Werde auch du Teil der Veit-Familie und informiere dich über unsere vielfältigen Ausbildungsberufe, ob im gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich – bei den nächsten Ausbildungsmessen.

Forchheim, Sa 08.06.24 von 11-16 Uhr

Bamberg, Sa 06.07.24 von 10-14 Uhr

VEIT und Koehler Paper - a perfect match!

Zwei Partner, die im Einklang denken und den Umweltgedanken leben. Blau statt Weiß? Papier statt Plastik? – Überzeugen Sie sich selbst, wie es funktioniert! Koehler Paper, der Weltmarktführer für Thermopapiere, und das Papierverarbeitungswerk Franz Veit GmbH, der Rollenspezialist, zeigen Ihnen, wie Sie den Umstieg schaffen, wie hier auf der Messe Ambiente in Frankfurt.

EcoVadis Sustainability Rating

Wie Papierverarbeitungswerk Franz Veit GmbH heute bekanntgab, hat das Unternehmen eine Bronze-Medaille von EcoVadis erhalten, dem weltweit vertrauenswürdigsten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen.

Die Franz Veit GmbH hat eine 58/100 Wertung erhalten, die das Unternehmen als eines der Top-35%-Unternehmen weltweit auszeichnet.

EcoVadis ist der globale Standard für Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen. Die EcoVadis Bewertung umfasst 21 Nachhaltigkeitskriterien zu vier Kernthemen: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik
und nachhaltige Beschaffung. EcoVadis hat weltweit bereits mehr als 85.000 Unternehmen bewertet.

Konsequent Nachhaltig

MIT FRANZ VEIT UND KOEHLER EINWEG- UND MEHRWEGBESTECK IN PAPIER VERPACKEN

Die Franz Veit GmbH bietet gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, Koehler Paper SE, nachhaltige papierbasierte Lösungen für Besteckverpackungen an. Mit dem flexiblen Verpackungspapier Koehler NexPlus® Seal Pure in 65 g/m² kann Einweg- oder Mehrwegbesteck hygienisch sicher und reißfest verpackt werden.

Individuell bedruckt, im Flexodruck und für den direkten sowie indirekten Lebensmittelkontakt geeignet, oder auch unbedruckt kann das Papier als fertige Rollenware für die Verpackungsmaschine bei der Franz Veit GmbH erworben werden. Anwendung findet die Verpackungslösung bereits in Kliniken, bei Fluggesellschaften oder in der Hochschulgastronomie.

Geschäftsführerwechsel

Nach 40-jähriger Betriebszugehörigkeit und fast 20 Jahren als Geschäftsführer ist unser Herr Eckert in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Wir sind Herrn Eckert sehr dankbar für die jederzeit gute und kompetente Zusammenarbeit und wünschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute.

Die Geschäftsführung wurde zum 01.01.2023 von Herrn Ettel übernommen, welcher sich nun dieser neuen Herausforderung stellt.

Automatisierung in unserem Unternehmen mit Linde

Unser langjähriger Intralogistikpartner Linde Material Handling hat eine Implementierung von zwei autonomen Linde L-MATIC Hochhubwagen in unserem Werk durchgeführt. Diese Geräte orientieren sich dank Geo-Navigation selbstständig im Raum und benötigen dafür nur wenige Referenzpunkte, die sich in einem digitalen Mapping jederzeit unkompliziert anpassen lassen.

Mittlerweile verrichten die beiden Linde L-MATIC ihren Dienst, als würden sie schon immer dazugehören. Ein Gerät ist ausschließlich für die Entsorgung der Produktionsmaschinen zuständig. Der Maschinenführer stellt die Palette mit fertiger Ware auf einen fest definierten Abholplatz und „ruft“ per Knopfdruck das automatisierte Linde-Fahrzeug. Dieses nimmt die bis zu 1.000 Kilogramm schweren Paletten auf und transportiert sie sicher an allen Hindernissen vorbei in den Hallentrakt nebenan auf die zur Stretchmaschine gehörende Rollenbahn. Ist die Ware foliert, übernimmt der zweite Linde L-MATIC am Ausgabepunkt; er verbringt die Palette zum wenige Meter entfernten Übergabepunkt, von dem aus die menschlichen Kolleginnen und Kollegen die Ware zeitnah in den zum jeweiligen Auftrag gehörigen Quadranten verbringen.